HAUSBOOT FREUNDE

 

Urlaubsgeschichten von einem, der auszog mit dem Hausboot Frankreichs Wasserstraßen zu erkunden
HAUSBOOT-TOUREN

Bootstour 1995 - Charente

Bootstour - Nivernais

Es folgen in Kürze:

Elsaß
Camargue
Holland, die Vecht
Mecklenburg
Sâone (Burgund)
Canal de Bourgogne
Canal du Midi
Baïse
Maas und Ardennen



Unsere Boote
Pénichette P1107

Pénichette P1106
Flying Bridge



Hausboot-Links

Kontakt

 

Unsere Boote: Die Pénichette P1106 mit Flying Bridge

Die P1106 bietet sehr viel Platz auf dem hinteren Deck
Das Boot: eine P1106 mit Flying Bridge (also Steuerstand innen und aussen) für 4 bis 7 Personen. Sie ist die Nachfolgerin der P1107 Classique und für eine Familie, einfach Spitze.

Viel Platz und Stauraum, Schränke und Schubladen für Kinderkleidung, wichtig! Man kann links und rechts vom Innensteuerstand aussteigen, was alle Manöver (Anlegen, Ablegen, Schleusen) vereinfacht (ich habe sie öfters allein erledigt, oder mit Hilfe meines Sohnes oder meiner Tochter).


Das Fahren von der Flying Bridge aus ist ein einmaliges Gefühl, das man nur ungern wieder abgibt. Selbst bei Regen sind meine Frau und ich meistens „oben" geblieben.

Dafür waren wir morgens und abends gerne „unten". Die Stimmung im Salon, abends oder beim Frühstück, wenn man ganz nah am Wasser sitzt , ist einfach sehr entspannend. Beim Frühstück hatten wir immer ein Fenster offen, durch das wir Schwäne und Enten gefüttert haben. Diese Atmosphäre ist einfach einmalig auf diesen gemütlichen Pénichettes Classique.

 

Zugang zum Aussensteuerstand. Hier können bequem vier Personen sitzen.
Innensteuerstand. Ähnliche Sicht wie auf der P1107 oder P935 (alles Penichettes Classiques), jedoch ohne Schiebedach (wegen des 2. Steuerstands). Die klappbaren Fenster sind sehr praktisch und bieten einen guten Rundumblick. Vorhänge bieten guten Sichtschutz für die Nacht. Links neben dem Steuerrad ist der Zugang zu den Kabinen
Innensteuerstand. Der Nanni-Motor gilt als sehr leise, weil er doppelt schallisoliert ist, und bietet gegenüber anderen Booten ein ruhiges, angenehmes Fahren.
Innensteuerstand. Armaturenbrett und Radio-Kassetten-Recorder. Die Zahl der Anzeigen ist begrenzt, daher übersichtlich. Alle Funktionen sind leicht zu bedienen
Innenansicht mittlere Kabine. Das Boot bietet gegenüber der P1107 wesentlich mehr Stauraum. Die Komode, die Schubladen und der Kleiderschrank in der mittleren Kabine sind sehr praktisch, gerade wenn man mit Kindern unterwegs ist und etwas mehr Platz für Kleider braucht.
Innenansicht mittlere Bugkabine. Links davor, backbord ein breiter Kleiderschrank. Rechts, steuerbord ist die Naßzelle.
Die Küche. Mit drei Gasflammen hat man Platz genug um auch größere, feine Gerichte zu kochen. Dazu laden zahlreiche Märkte in Frankreich ein mit einer Vielzahl an frischen Produkten.
Blick vom Salon zum Steuerstand und zur Aussentür backbord
Der Bug der P1106FB ist wie bei allen Pénichette Classique (P935, P1107) durch eine Reeling geschützt (sehr wichtig für Kinder).
Fahrradständer
Zugang zum Innensteuerstand durch einen breiten leicht zu begehenden Durchgang. Das Plexiglas-Schiebedach schützt bei Regen, lässt aber genug Licht in den Innenraum.
Die Flying Bridge bietet bequem Platz für 4 Personen. Vorne ist der Zugang zum inneren Steuerstand.
Blick vom Aussensteuerstand. Der Schiffsführer hat von hier aus einen sehr guten Überblick. Es ist somit sehr leicht das Boot anzulegen. Die Pénichette ist sehr präzise zu manövrieren und verursacht weniger Sog und Wellenschlag. (Gut die Angler)
Festmachen ist kinderleicht. Klampen gibt es beidseitig am Bug, Heck (oben und unten) und Mittschiffs.
 © 2002 Paul Albert | E-Mail: paul.albert@hausboot-freunde.de